Mamas für Mamas


Millionen von Frauen und Kindern sind 
auf der Flucht vor dem Krieg in der Ukraine. 
Sie brauchen unsere Unterstützung.
 

Mai
22

Das Begegnungscafé 
Grüne Villa öffnet bald 

Nicht mehr lange und das Begegnungscafé der Mamas öffnet seine grünen Türen für die ukrainischen und einheimischen Gäste; 

Unsere Idee ist es ein externes Wohnzimmer zu öffnen, in dem die ukrainischen Gäste und wir die Chance haben, einander kennen zu lernen. 

Dabei steht auch hier das Motto der Mamas "etwas Gutes für Leib und Seele zu tun" an erster Stelle. So wollen wir nicht nur mit Köstlichkeiten, sondern auch mit gemeinsamen Aktivitäten und Projekten eine schöne Zeit verbringen. 

 


 

 

Was die Mamas ausmacht

Mamas haben den innigen Wunsch, den ukrainischen Müttern und Kindern auf der Flucht Hilfe und Güte in Katastrophenzeiten zukommen zu lassen.

Mamas organisieren zielgerichtete Hilfsgütertransporte an Auffanglager entlang der polnisch-ukrainischen Grenze sowie an Auffanglager für ukrainische Waisenkinder auf polnischem Gebiet. 

Mamas stehen in direktem, fast täglichen Austausch mit Hilfsorganisationen und Partnern vor Ort, so dass wir immer genau wissen was, wo und wann gebraucht wird.

Mamas unterstützen gleichzeitig die bereits in unserer Region angekommenen ukrainischen Familien mit allem, was nötig ist. Wir arbeiten eng mit der Gemeinde zusammen und gehen auf indiviuelle Bedürfnisse und Wünsche der Frauen und Kinder ein.

 

Wie Sie helfen können

Fundraising

Mamas haben keine Angst vor unkonventionellen Lösungen, deshalb haben wir eine Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen. Davon finanzieren wir die Transporte an die polnisch-ukrainische Grenze, kaufen fehlende Hilfsgüter und unterstützen die ukrainischen Mütter und Kinder, die hier bei uns ankommen.

Hilfsgüter

Lebensmittel und Medikamente, 
Hygieneartikel und Schlafausrüstung sowie viele andere Dinge des täglichen Bedarfs fehlen sowohl in der Ukraine, wie auch in den polnischen Auffanglagern.

Was genau gerade besonders nötig ist, zeigt die aktuelle Bedarfsliste.

Unterkünfte

Wer in unserer Region eine Unterkunft zur Verfügung stellen kann oder eine Unterkunft für ukrainische Freunde sucht, meldet sich am besten bei der Gemeinde Beverstedt. 

Ansprechpartner ist Herr Dehnenkamp aus dem Bürgerservice.

Helfen Sie uns. Unterstützen Sie ukrainische Frauen und Kinder auf der Flucht.

Ich bin damit einverstanden, dass diese Daten zum Zweck der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.*

* Kennzeichnet erforderliche Felder

Kontakt

Anna Zenker-Friedrich

Telefon: 0163 6780152

E-mail: mail@mamasfuermamas.de